Alles über spanischen Schinken
Alles über spanischen Schinken
Um einen iberischen Schinken maximal auskosten zu können, seinen Geschmack und seine verschiedenen Geschmacksnuancen genießen zu können, ist es notwendig, alles über die Art der Aufbewahrung, den Umgang mit dem Stück Schinken und das Schneiden zu wissen. Es ist aber ebenso wichtig, die verschiedenen Arten von Schinken, die unterschiedlichen Qualitätsgrade und andere Aspekte zu kennen, welche im Umgang mit diesem hochgeschätzten Gourmetprodukt unbedingt bekannt sein sollten.
Inhalt
Schneideanleitung
Cutting step Cutting step Cutting step Cutting step Cutting step
PDF HERUNTERLADEN

Wie schneidet man Serrano Schinken richtig

Die Kunst, Serrano Schinken zu schneiden hat den Maestro Cortador, den Meister im Schinkenschneiden, zur Hauptrolle. Eine Person mit Händchen, was Messer belangt, und welcher die Gäste ins Staunen versetzen wird. Zu wissen, wie man Serrano Schinken schneidet ist eine Fähigkeit, für welche man Kenntnisse, Praxis und eine gewisse Geschicklichkeit benötigt - und selbstverständlich auch die richtige Werkzeuge.

Es ist wahr, dass es viele verschiedene Modelle gibt, welche man wählen kann. Beim Schinkenhalter ist beispielsweise sehr wichtig, dass dieser fest und sicher steht und den Serrano Schinken an beiden Händen festhält.

Das allerwichtigste Zubehör

Ein guter Schinkenhalter steht ganz oben auf der Liste des benötigten Zubehörs. Der Schinkenhalter ist die Basis, auf welcher der Schinken befestigt wird, damit dieser bequemer und sicherer geschnitten werden kann.


Schinkenhalter


Selbstverständlich benötigt man auch die richtigen Messer. Es gibt drei verschiedene Arten von Messern, um Serrano Schinken zu schneiden:


Zum Schneiden von Serrano Schinken benutzte Messerarten


A- Messer mit breiter Klinge: mit einer gut geschärften Klinge, breit und stabil. Dieses Messer dient zum Entfernen der oberen Schicht des Schinkens, um das äußere Fett zu entfernen und um am Knochen zu arbeiten.

B- Schinkenmesser: mit flexibler Klinge, lang, aber schmal, und sehr gut geschliffen, um seine Aufgabe richtig ausführen zu können. Das Schinkenmesser benutzt man zum präzisen Schneiden feiner Scheiben.

C- Entbeinungsmesser: mit robuster Klinge, schmal und kurz. Dieses Messer dient zum Bearbeiten der kompliziertesten Stellen des Schinkens, wo die Nähe zum Knochen nur kleine Winkel zum Schneiden ermöglicht, die das präzise Schneiden von Schinken erschweren.

* Wetzstahl: Utensil zum Messerschärfen

Wie wird ein Schinkenmesser geschärft?

Es empfielt sich nicht, ein Schinkenmesser mit einem Wetzstein zu schärfen, für das Schärfen von Schinkenmessern ist ein Wetzstahl angebracht.

Die Bewegung, die beim Messerschleifen ausgeführt wird, beginnt am oberen Ende des Wetzstahls, wo der Teil der Klinge angelegt wird, der dem Griff des Messers am nächsten ist. Danach wird das Messer in einer flüssigen Bewegung, in vertikale und horizontale Richtung, entlang dem Wetzstahl bewegt, bis es an den Griff des Wetzstahls angelangt ist.

In diesem Moment befindet sich die Spitze des Messers am Griff befindet. Das heißt, man bewegt nicht den Wetzstahl, sondern das Messer in seiner gesamten Klingenbreite über den Wetzstahl.

Der Wetzstahl muss zwischen dem Schärfen der einen und anderen Messerseite gereinigt werden.

Wie schneidet man einen Serrano Schinken?

Schritt 1: Den Schinken vorbereiten
 

Die Position, in welcher der Schinken liegen muss, hängt von der Anzahl der Scheiben ab, die man schneiden will. Wenn der Schinken mit der Klaue nach unten zeigend auf dem Schinkenhalter liegt, ist die zu schneidende Stelle die Hinterkeule, welche am meisten Fleisch hat.

Von daher sollte mit diesem Teil des Serrano Schinkens begonnen werden, wenn viele Scheiben verzehrt werden sollen. Wenn der Schinken über mehrere Wochen hinweg verzehrt werden soll, sollte auf der anderen Seite der Keule mit dem Schnitt begonnen werden.

Sobald die Position des Schinkens entschieden ist, wird dieser auf dem Schinkenhalter befestigt. Unten wird die Hüfte auf dem Spieß befestigt, und oben an der Klaue wird er festgeschraubt. Der Schinkenhalter sollte auf einer stabilen Oberfläche stehen, damit das Schneiden einfacher ist.
 

Schritt 2: Den Schinken säubern
 

Bei diesem Schritt muss auch zuvor gewusst werden, wie viele Scheiben geschnitten werden sollen. Umso mehr Scheiben geschnitten werden sollen, desto größer sollte die Stelle sein, die von Haut und Fett befreit wird. Wenn eine zu große Stelle gesäubert wird, trocknet die Stelle aus.

Als erstes muss die Haut der zu säubernden Stelle entfernt werden, danach das Fett, welches eine gelbliche Farbe hat. Es ist möglich, dass beim Säubern stellen mit Verschimmelung auftreten. Kein Grund zur Sorge - diese Stellen sind ein natürliches Ergebnis des Trocknens und Reifens, es reicht aus, diese Stellen einfach zu entfernen. Sie haben keine weiteren Auswirkungen auf unsere Gesundheit.
 

Schritt 3: den Schinken in Scheiben schneiden
 

Wenn die Stelle einmal gesäubert ist, können wir mit dem Schneiden des Serrano Schinkens beginnen. Für lange Scheiben reicht es, parallele Schnitte von der Hüfte bis zur Klaue zu machen. Diese Scheiben eignen sich beispielsweise als Aufschnitt. Für dünne, gleichmäßige Scheiben muss das Messer flach gehalten werden und die Schnitte müssen parallel ausgeführt werden.

Die Textur der Scheiben hängt von dem Teil des Schinkens ab, aus dem diese geschnitten werden. Es empfiehlt sich, Scheiben aus verschiedenen Teilen des Serrano Schinkens gemeinsam zu servieren, damit der Serrano Schinken vielfältiger und genussreicher schmeckt. Das Fleisch in der Nähe Eisbeins ist ziemlich trocken, während das Fleisch der Keule saftig ist, da es mehr Fettadern hat.

Um Scheiben aus der Hüfte zu entfernen, welche auch ziemlich trocken sein werden, benötigt man ein anderes Instrument - das Entbeinungsmesser. Mit ihm müssen vertikale Schnitte ausgeführt werden, bis es nicht mehr möglich ist, irgendeine Scheibe herauszutrennen.

Danach besteht immer noch die Möglichkeit, aus dem verbleibenden Fleisch Schinkenwürfel zu schneiden, eine tolle Zutat zu traditionellen Rezepten Spaniens. Und wenn Sie beide Seiten der Keule verbraucht haben, können Sie den Knochen zum Verfeinern von Suppen und Brühen verwenden.

Wie schneidet man einen Serrano Vorderschinken?

Die oben genannten Schritte sind bei einem Vorderschinken ähnlich anzuwenden, der einzige Unterschied sind die Knochen, welche sich in anderen Stellungen befinden. Dafür müssen kürzere Messer verwendet werden, mit einer robusten Klinge, die ausreichend kurz ist, um das Fleisch aus den Schulterblättern direkt am Knochen zu entfernen - ein sehr saftiges, schmackhaftes Stück des Serrano Schinkens.