Alles über spanischen Schinken
Alles über spanischen Schinken
Um einen iberischen Schinken maximal auskosten zu können, seinen Geschmack und seine verschiedenen Geschmacksnuancen genießen zu können, ist es notwendig, alles über die Art der Aufbewahrung, den Umgang mit dem Stück Schinken und das Schneiden zu wissen. Es ist aber ebenso wichtig, die verschiedenen Arten von Schinken, die unterschiedlichen Qualitätsgrade und andere Aspekte zu kennen, welche im Umgang mit diesem hochgeschätzten Gourmetprodukt unbedingt bekannt sein sollten.
Inhalt
Schneideanleitung

Nährwerteigenschaften des Pata Negra Schinkens

Die Vorteile des Pata Negra Schinkens als Gourmetprodukt sind auf nationalem und internationalen Niveau unbestritten, aber es gibt noch andere Aspekte, die dem breiten Publikum nicht bekannt sind.
 
Dies ist der Fall bei den Nährwerteigenschaften des iberischen Eichelschinkens. Die Eichel ist eines der Elemente, die diesem Schinken einen weitaus höheren Wert verleihen, verglichen mit anderen Schinken.
 
Seit Jahrzehnten schon wird geforscht, welches die Eigenschaften sind, die den Pata Negra Schinken im Nährwertgehalt von anderen Schinken unterscheiden. Dies ist sehr wichtig zu wissen, denn die erste Feststellung, in der sich alle Studien einig sind, ist, dass der iberische Eichelschinken einen sehr unterschiedlichen Nährwertgehalt zu anderen iberischen Schinken oder von weißen Schweinen stammenden Schinken hat.
 
Dies lässt auf die Wichtigkeit der Nahrung schließen, die die Schweine während der Mast in den Eichelhainen erhalten. Denn wenn es etwas gibt, dass dem iberischen Eichelschinken seine hohe Qualität verleiht, ist es die auf Eicheln und anderen in den Dehesas vorkommenden Pflanzen basierende Nahrung. Diese verleiht dem Schinken ein besonderes Aroma, einen besonderen Geschmack und bestimmte Nährwerte.
 
Unter den zahlreichen Nährwerteigenschaften des Pata Negra Schinkens sticht seine Reichhaltigkeit an Proteinen und Lipiden heraus, welche auch in den Serrano-Schinken präsent ist, bei Eichelschinken aber eine höhere Qualität hat. Eine Eigenschaft, die auf der Konzentration von Aminosäuren pro Gramm Eiweiß basiert, welche im Fall des iberischen Eichelschinkens viel höher ist als die von anderen Schinken.
 
Ernährungswerte Pata Negra Schinken Pro 100 Gramm
Kalzium 27,08 mg
Kohlenhydrate 0,10 g
Energie 375 Kcal
Phosphor 157,5 mg
Fette 22,4 g
Eisen 3,35 mg
Magnesium 157,5 mg
Potassium 153 mg
Proteine 43,2 g
Sodium 1110 mg
Vitamin B12 15,68 µg
Vitamin E 11 µg

Auf dieselbe Weise sollte der große Anteil an intramuskulärem Fett erwähnt werden, welcher im iberischen Eichelschinken enthalten ist. Dieses ist Frucht der genetischen Veranlagung der iberischen Schweine. Außerdem haben iberische Schweine ungesättigtes Fett aufgrund ihrer Nahrung, die auf Eicheln basiert, welche per se einen hohen Fettsäuregehalt haben. Im Gegensatz dazu haben weiße Schweine einen hohen Anteil an gesättigten Fetten.
 
Das bedeutet, dass der Pata Negra Eichelschinken "gutes" Cholesterin in den Körper schleust, wie von Gesundheits- und Ernährungsspezialisten bestätigt wird.
 
Ein weiteres, geschätztes Element aus ernährungswissenschaftlicher Sicht des Pata Negra Eichelschinkens ist seine hohe Verdaulichkeit. Es wurde belegt, dass während des Reifeprozesses des Schinkens eine chemische Reaktion hervorgerufen wird, die sich Proteolyse nennt. Dieser chemische Prozess erhöht den Verdaulichkeitsfaktor des Schinkens auf Niveaus, die zwischen 85% und 100% schwanken. Das führt zu einer viel höheren Kapazität, die restlichen Nährstoffe aufnehmen zu können.
 
Außer seinen Fetten und Lipiden enthält der Pata Negra Eichelschinken verschiedene Nährstoffe hoher Qualität, wie hohe Mineraliengehalte, beispielsweise an Kalzium, Phosphor, Magnesium, Potassium, Magnesium, Eisen, Sodium und anderen Mineralien - diese Mineraliengehalten sind höher als die, die in anderen Schinkenarten vorhanden sind.
 
Und letztendlich trägt die auf Eicheln basierende Ernährung auch zur Übertragung bestimmter Vitamine der Gruppe E bei, sehr wertvoll, was sich auf die Reife und die Oxidierung des Pata Negra Eichelschinkens auswirkt, sowie auf andere Vitamine der B-Gruppe, vor allem B1 und B12. All diese Faktoren bringen den iberischen Eichelschinken auf eine privilegierte Position, was Ernährung und Vorbeugung von Krankheiten betrifft.
 
Außerdem kann hervorgehoben werden, dass die Ernährungseigenschaften des iberischen Schinkensihn besonders empfehlenswert zum Muskelaufbau machen, da der iberische Eichelschinken einen hohen Gehalt an Proteinen und Lipiden hat. Daher wird er schwangeren Frauen empfohlen, um ihn während der verschiedenen Schwangerschaftsphasen zu genießen.
 
Es wurde auch bewiesen, dass Ernährungsmittel mit einer hohen Konzentration an Vitaminen der Gruppe B sich positiv auf die Behandlung und Vorbeugung von Depressionen auswirken. Und letztendlich sorgt seine hohe Verdaulichkeit dafür, dass er sehr positive Effekte bei der Genesung nach Operationen zeigt und auch zu der empfohlenen Ernährung gehört, wenn man Magenprobleme hat.
 
All diese ernährungswissenschaftlichen Eigenschaften des Pata Negra Schinkens machen aus ihm ein Hauptprodukt der mediterranen Ernährung, welches bei regelmäßigem, aber nicht übermäßigem Genuss nur Vorteile für ein gesundes und ausgeglichenes Leben bringt.